Gute Geister

10.01.2021 - „Was soll ich den ganzen Tag zuhause“, beantwortet der 79-jährige Horst Bücker die Frage, warum er in seinem Alter noch täglich beim Golfclub arbeitet, mit einer Gegenfrage. Gemeinsam mit Ehefrau Ursula (78 Jahre) hält er das Gelände rund um das Clubhaus in Ordnung. Sie machen das, weil sie Spaß an der Arbeit und dem Kontakt mit den Mitgliedern haben. Aus finanziellen Gründen hätten sie es sicherlich nicht nötig.

Der Charakter, die Ausstrahlung eines Clubs wird von den Mitgliedern und Mitarbeitern geprägt. Dass dieser Spirit beim Golfclub Varus so positiv wahrgenommen wird, ist auch ein Verdienst von Ursula und Horst. Für die Clubmitglieder haben sie stets ein paar freundliche Worte oder Lebensweisheiten parat. Auch für längere Gespräche nehmen sie sich gerne die Zeit.

Die Pitchmarke - Ein unbekanntes Wesen?

30.12.2020 - Die meisten Golfer kennen sie und haben sie auch schon selbst erzeugt: Die Pitchmarke.

Derzeit ist sie leider häufig und mit einer auffälligen Anzahl auf unseren sehr feuchten Grüns zu sehen: frisch geschlagen und leider nicht ausgebessert. 

Was passiert mit einem Grün, wenn Pitchmarken nicht sofort ausgebessert werden und warum ist das Ausbessern so wichtig?

Immer mehr Golfer beteiligen sich an der Weihnachtsbaum-Challenge

Geschmückte Tannen säumen die Golfbahnen

17.12.2020 - Vor etwa 10 Tagen wunderte ich mich, dass sechs einsame Weihnachtsbaumkugeln eine Tanne am Rand der Bahn 11 zierten. Im Laufe der Golfrunde sah ich weitere geschmückte Tannen.

Nach meiner Golfrunde erfuhr ich auf Nachfrage, dass das Sekretariat eine Challenge ins Leben gerufen hat: Alle Golfer sind dazu aufgefordert, sich an der Aktion „Weihnachtsbaum-Challenge“ zu beteiligen und geeignete Bäume auf dem Golfplatz weihnachtlich zu schmücken.

Mittlerweile haben schon sehr viele Golfer und Golferinnen glänzende Weihnachtskugeln mitgebracht, um einzelne Bäume am Rande der Golfbahnen zu schmücken. Deshalb sind die Golfrunden in Varus derzeit nicht nur ein sportliches Event. Nein, sie stimmen uns auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Weihnachtsgrüße

 

Golfclub Varus Vorstand                                   15. Dezember 2020

 

Liebe Mitglieder des GC Varus,

ein ungewöhnliches Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und wir schauen gespannt, mit großer Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft.

Bereits Anfang des Jahres standen wir vor großen Herausforderungen. Damals ging es darum, zahlreiche neue Mitglieder in unseren Reihen erfolgreich zu integrieren. Und so sind wir mit großem Engagement in das laufende Golfjahr gestartet. Organisatorisch hat es uns viel abverlangt. Turniere, die für das Kennenlernen und die Integration vorgesehen waren, konnten aufgrund des Lockdowns nicht durchgeführt werden. Die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen musste in den Sommer verschoben werden und in Form einer Open Air Veranstaltung ausgetragen werden - auch eine neue Erfahrung für uns alle.

Auch wenn Einschränkungen uns das ganze Jahr begleitet haben, hatten wir mit dem Golfsport noch viel Glück.

Golfclub ist begehrter Projektpartner der Bingo-Umweltstiftung

Ostercappelner Oberschüler*innen im Naturschutzeinsatz auf dem Golfplatz

08.11.2020 - Eine Woche lang bauten 54 Siebtklässler der Oberschule Ostercappeln Nistkästen, pflanzten Bäume und Büsche, legten einen Totholzstreifen an und setzten Blumenzwiebeln. Sie nahmen auf dem Golfplatz in Venne an einer Naturschutzwoche für Kinder und Jugendliche teil, die jährlich von einem Zusammenschluss niedersächsischer Umwelt- und Naturschutzstiftungen durchgeführt und finanziell unterstützt wird.

Sonderpreis Rundflug der Lions Open eingelöst

8.11.2020 - Am Samstag war noch schlechtes Wetter, stürmisch und Regen und für Sonntag keine Besserung in Aussicht, so wurde der Flug erst einmal abgesagt. Am Sonntag früh, kurz nach sieben meldete der Pilot grünes Licht für den Flug, die Wetteraussichten hatten sich erheblich verbessert. B. Harras erreichte letztendlich nach und nach alle Damen und konnte sie davon überzeugen, den Flug nun doch anzutreten. Leicht bewölkt, klare Sicht und Sonnenschein, was Besseres konnte man nicht erwarten. Und so war die Freude bei allen groß, keine der Damen hatte den Golfplatz Varus von oben gesehen.

Umgestaltete Bunker: Hochwertig, dauerhaft und praktisch

25.10.2020 - Extra aus England eingeflogen wurde der 26-jährige Supervisor Louis Palser, um drei Bunkern auf dem Golfplatz Varus ein völlig neues Gesicht zu geben. Er hat sich auf den Bau von Bunkern und Gewässern auf Golfplätzen spezialisiert und war bereits auf den exklusivsten Golfanlagen in ganz Europa tätig. In einem aufwendigen Verfahren werden spezielle Kunstrasenstreifen aufgeschichtet und mit Beton hinterfüttert. So bekommen auch höhere Bunkerkanten dauerhaft Stabilität. 

Mit den Grünbunkern auf den Bahnen 6 und 9 hatte unser Greenkeeper-Team in der Vergangenheit reichlich Ärger, da in die hohen Bunkerkanten kein richtiger Halt zu bekommen war. Von vielen Golfern gefürchtet war der Bunker auf Bahn 6, nachdem die Kante mit Baumstämmen stabilisiert worden war.