29.09.2019 - Zum Saisonauftakt am 1. Juni 2019 haben wir in Bad Bentheim bei Sonnenschein und guten Platzverhältnissen gegen die stark eingeschätzte Mannschaft des GC Oldenburger Land 1 spielen müssen. Nach fünf Stunden eines fair umkämpften Spiels stand fest, dass wir gegen Oldenburg zwar mit 4,5 : 1,5 Spielpunkten verloren haben, wobei aber alle Einzelspiele sehr eng entschieden worden sind.

Am zweiten Spieltag hatten wir spielfrei.

Am dritten Spieltag, dem 06.07.2019, mussten wir in Hatten (Oldenburger Land) gegen Osnabrück 2 spielen. Da Osnabrück 2 an unserem freien Spieltag Oldenburg 1 mit 5,5 : 0,5 geschlagen hatte, wurde ein spannendes Spiel erwartet.

Bei teils regnerischem Wetter und einem fair umkämpften Spiel stand am Spielende ein unerwartet erfreulicher Sieg gegen Osnabrück 2 mit 4,5 : 1,5 Spielpunkten zu Buche.

Der vierte Spieltag wurde am 17.08.2019 auf heimischer Anlage gegen Euregio Bad Bentheim 3 bestritten. Die Mannschaft aus Bad Bentheim 3 hatte zu diesem Zeitpunkt den 5. Tabellenplatz inne, so dass wir das Spiel erwartungsvoll angehen konnten. Nach ca. 5 Stunden Spielzeit und sonnigem Wetter mussten wir feststellen, dass wir unseren Heimvorteil in diesem Jahr nur teilweise nutzen konnten und mit 4:2 erspielten Punkten zufrieden sein mussten.

Nach Abschluss des vierten Spieltages standen in der Tabelle die Mannschaften Oldenburger Land 1, Gut Brettberg Lohne 2 und Varus 1 mit je vier Punkten punktgleich.

Das Finalspiel wurde am 14.09.2019 in Lohne gegen Lohne 2 bestritten. Da zwischen Lohne 2 und Varus 1 vor dem Spiel Punkt- und Spielgleichheit bestand, stand fest, dass der Sieger dieser Spielrunde Vizemeister wird. Die Lohner Spieler konnten ihren Heimvorteil aufgrund unserer geschlossenen Mannschaftsleistung jedoch nicht nutzen und verloren das Spiel mit 0 : 6.

Nach Beendigung aller Finalspiele hat Oldenburger Land 1 gegen Euregio Bad Bentheim 3 mit 5 : 1 gewonnen und ist aufgrund des direkten Spielvergleichs mit Varus 1 Meister der Liga AK 65 3B geworden.

Am Mannschaftsspiel 2019 haben folgende Spieler teilgenommen:

Hans-Joachim Kretschmer, Uwe Rudolph, Dr. Stephan Netz, Karl-Gerhard Seliger, Ludwig Heitz, Gerd Flohre, Gerd Blum, Norbert Erhardt, Manfred Düvelmeyer, Alfons Olding.

Allen Spielern der AK 65 herzlichen Dank für den hervorragend erspielten Tabellenplatz 2019, für ihren Einsatz und ihr faires Verhalten.

Wir werden als Vizemeister mit vollem Elan in die neue Saison 2020 starten.

Alfons Olding (Captain)